Herzlich Willkommen auf schoen-waldthurn.de !

10.8.08 - Aufstieg Richtung Stuhljoch (2448 m)


Über Nacht klarte es auf und in der Doline kühlte es noch kräftig ab, das Minimum lag bei -0,3°C.
Das absolute Minimum wurde am 24.12.2001 mit -45,9°C von Meteomedia gemessen !
Unten hielt sich zum Teil dichter Nebel - aber aufgrund der geringen Mächtigkeit gelang es uns über den Nebel zu kommen.





Reif










nach dem Frühstück gegen 8 Uhr lichtete sich der Nebel langsam




die Stimmung am See war herrlich - aber auch schwierig mit der Kamera gut festzuhalten












gegen 8.30 Uhr hatte sich der Nebel schon fast aufgelöst






Blick von 2210 m auf den Königssee - ich konnte leider nicht ganz auf den Gipfel des Stuhljochs gehen, da sich an meinen Füßen, durch die Nässe in den Bergschuhen von der frühmorgendlichen Tour über den Nebel, Blasen gebildet haben...
Aufstieg - Höhenmeter: 609 m (von 1601 m auf 2210 m), Dauer: 1 h 23 min, Abstieg - Höhenmeter: 1609 m




180° Panorama


Blick hinab zum Funtensee




das wäre noch der Aufstieg zum Stuhljoch gewesen


die Schönfeld Spitze (2653 m) im Steinernen Meer


Zoom


im Hintergrund der Großvenediger (3662 m)










Zoom zum Watzmannmassiv mit Südspitze (2712 m, links), Mittelspitze (2713 m, mitte)
und Kleinem Watzmann ("Watzmannfrau", 2307 m, rechts), dazwischen die 7 Watzmannkinder


der Hochkalter (2607 m)


der Große Hundstod (2593 m), links sieht man noch die Ingolstädter Hütte


Viehkogel (2158 m)


Blick zum Untersberg mit Berchtesgadener Hochthron (1973 m)


Jenner (1874 m, hinter der großen Grünfläche links im Bild) und Hoher Göll (2522 m) dahinter rechts


um 12.45 Uhr waren wir wieder unten am Funtensee


da waren wir oben


dann gings durch die serpentinenreiche Saugasse wieder zurück zum Königssee


St. Bartholomä




Zurück | 9.8.08 | 10.8.08

10.8.08