Herzlich Willkommen auf schoen-waldthurn.de !

11.9.08 - Bergtour auf die Benediktenwand (1801 m)


- - - T o u r d a t e n - - -
Gesamtstrecke:
Tour-Dauer:
Höhenmeter:
etwa 23 km
8 h 30 min
1146 hm (655 m => 1801 m)


Um etwa 9.45 Uhr ging es vom Parkplatz in Benediktbeuern (655 m) los.
Der Weg führte hauptsächlich durch dichten Wald, weswegen das erste Foto erst gegen 11.30 Uhr an einem - für mich - interessantem Bachbett entstand.


etwas unterhalb der Eibelsfleckalm auf knapp über 1000 m


Silberdisteln


Enzian




von hier hatte man auch einen ersten Blick auf die beeindruckende Nordwand




um 12.30 Uhr ereichten wir die Tutzinger Hütte (1327 m)


noch einmal die etwa 300 m (?) hohe Nordwand




Blick zurück zur Tutzinger Hütte




kleine Klettereien machen die Tour ein wenig abwechslungsreicher und sind einfach zu meistern


Von hier oben hat man einen traumhaften 360°-Blick, u.a. auf 5 Seen:
Starnberger See (Bild), Ammersee (wegen der schlechten Sicht leider auf dem Bild nicht zu sehen), Osterseen, Staffelsee und Walchensee.
Es ist auch Benediktbeuern mit dem Kloster und dahinter Penzberg zu sehen.


Blick ins Isartal Richtung Bad Tölz und Lenggries




um 14.10 Uhr war dann der Gipfel erreicht


der Walchensee


Bergdohlen gibt es hier in Massen






der Blick den langen Kamm entlang


der Aufstieg erfolgte von Osten her, der Abstieg über die Westseite


wohlverdiente Pause an der Tutzinger Hütte mit Blick auf die Steilwand




Von der Tutzinger Hütte gingen wir dann über das Lainbachtal zurück zum Auto.
Die Geologie in diesem engen Tal ist sehr interessant - hier die Infotafel:


mal liegen die Schichten in Fließrichtung des Flusses...


...an einer anderen Stelle liegen sie wiederum um 90° versetzt


und hier sieht man sogar eine schöne große Falte (Sattel)


hier eine Mulden-Sattel-Kombination




Schutz vor Treibholz bei Hochwasser


In den 3 Stunden des Abstiegs durch das enge Tal zog unbemerkt ein kräftiges Gewitter heran.
10 Minuten später und wir wären klatschnass geworden - perfektes Timing ;-)



Eine Wanderung auf die Benediktenwand ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Allerdings sollte man für die Tour etwas mehr Kondition mitbringen, da sich die 23 km zum Ende hin doch noch ziemlich dahinziehen.


Zurück