Herzlich Willkommen auf schoen-waldthurn.de !

20.12.09 - Das Berchtesgadener Land im Winter - Teil 1


Da das Bayerwaldtreffen heute leider ausgefallen ist, weil keiner Zeit hatte, haben der Mani und ich eine Alternative gesucht. Die Wahl fiel auf das Berchtesgadener Land - ich fuhr mit dem Zug nach Freilassing, wo mich der Mani mit dem Auto abgeholt hat.
Über Salzburg und Marktschellenberg ging es weiter zur Roßfeldpanoramastraße.
Der Ausblick von der bis zu 1560 m hoch gelegenen Panoramastraße ins Salzachtal und auf die Berge ist schon echt Klasse - die Stimmung war durch die verschneite Landschaft inklusive nahezu ungestörtem Sonnenschein einfach herrlich. Die Temperatur lag die ganze Zeit über bei -12 bis -14°C, teilweise wehte der Wind schon kräftiger, wodurch der Windchill bestimmt bei um -20°C lag.
Am Nachmittag hatten wir noch a bissl Zeit, da fuhren wir dann noch zur Wimmbachklamm und zum Hintersee und schauten uns zuletzt noch von einem schönen Aussichtspunkt auf 1090 m den Sonnenuntergang über Berchtesgaden an.

Hier schon mal eine kleine Auswahl aus knapp 400 Bildern - weitere Bilder folgen wegen Zeitmangels im Laufe der Woche in einem zweiten Bilderbericht.

Erster schöner Ausblick von der Roßfeldstraße auf knapp 950 m


weiter oben auf etwa 1500 m - hier blieben wir etwas länger




der Mani beim fotografieren ;-)


der Untersberg (bis 1973 m)


Blick hinab ins Salzachtal


hinten im Hochnebel das Tennengebirge


Gegenlichtstimmungen


auch der Hohe Göll (2522 m) versteckt sich (noch) hinter Wolken


nächster Halt bei der Oberahornalm (etwa 1520 m)


dort gingen wir noch auf eine kleine Anhöhe - toller Blick Richtung Untersberg


hier wehte es auch ordentlich, ohne dicke Klamotten und Schal, Handschuhe und Mütze war es sehr ungemütlich


bissl später in der Wimbachklamm


und am Hintersee auf 789 m


zum Schluss noch die Abendstimmung über Berchtesgaden mit dem Berchtesgadener Hochthron (1973 m) im Untersbergmassiv




Zurück | Teil 1 | Teil 2