Herzlich Willkommen auf schoen-waldthurn.de !

15.11.14 - Bergtour auf den Schober (1810 m)
Tennengebirge, bei Abtenau, Österreich


- - - T o u r d a t e n - - -
Gesamtstrecke:
Dauer Aufstieg:
Höhenmeter gesamt:
ca. 10 km
ca. 2 Stunden 20 Minuten
ca. 900 hm mit Gegenanstiegen (1000 m => 1810 m)


Die 11. Bergtour im Jahr 2014 stand unter dem Motto "Föhn" ;-)

Nachdem ich den Mani am Bahnhof in Hallein eingesammelt hatte, ging es weiter Richtung Abtenau und in Serpentinen hoch zur Karalm (1000 m), unserem Startpunkt. Unterwegs in Golling setzte bereits der Föhn ein bei Temperaturen bis 13°C.


links hinten der Große Traunstein (1943 m) - die letzten ca. 200 Höhenmeter sind zum Teil bissl steiler (mit Stahlseilen) und man muss ein wenig kraxeln


Großer Traunstein (1943 m) - ein schöner Gipfel


das Gipfelkreuz am Schober steht nicht an der höchsten Stelle (1810 m), sondern auf einem Nebengipfel (1791 m) - links hinten der Traunstein (1691 m)


Blick Richtung Berchtesgadener Alpen (Anklicken für Bild ohne Beschriftung).


toller Blick nach Nord/Nordwest, hinten rechts liegt Salzburg


der Blick nach Westen wird von den zahlreichen 2000ern des Tennengebirges versperrt


Blick zur Osterhorngruppe mit dem letzten Ziel, dem Schlenken


Blick zur Osterhorngruppe (Anklicken für Bild ohne Beschriftung).


Zoom zum Großen Traunstein (1943 m), eine Person sah man am Gipfel


Zoom zum Hohen Göll (2522 m)


Blick nach Süden zum Alpenhauptkamm mit Föhnmauer


Föhnmauer am Hochgolling (2862 m), höchster Gipfel der Niederen Tauern


Dachsteinmassiv


Zoom zum Hohen Dachstein (2995 m) (Anklicken für Bild ohne Beschriftung).


kleine Föhnfischerl und dichter werdendes Gewölk


Blick zum Toten Gebirge mit dem Großen Priel (2522 m) als höchsten Gipfel (Anklicken für Bild ohne Beschriftung).


der Mani am Gipfelkreuz, dahinter das Dachsteinmassiv


ein Gipfelbild mit mir muss natürlich auch sein ;-)


Auf dem Rückweg hielten wir kurz an der Lammerklamm an - eine kleine aber beeindruckende Klamm. Rechts das Schild zeigt den Wasserstand beim Hochwasser 2002 in der Klamm an - der Wahnsinn, das sind mindestens 10 m über dem aktuellen Wasserstand!




Zurück